Ausbildung

Wir bilden in den Bereichen Hochbau, Ausbau und Tiefbau aus.

mehr lesen

Nachwuchsagentur Bau

Wir vermitteln zwischen Bewerbern und Ausbildungsbetrieben.

mehr erfahren

Fort- und Weiterbildung

Praxisorientierte Lehrgänge - Hier finden Sie Lehrgänge für sich oder Ihre Mitarbeiter.

mehr lesen

Aktuelles

Hier finden Sie Termine und Neuigkeiten aus allen Bereichen der AZB.

mehr lesen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldungen:

E-Mail: info(at)azb-hamburg(dot)de Internet: www.azb-hamburg.de

Die Anmeldungen sind schriftlich an die Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg GmbH, Schwarzer Weg 3, 22309 Hamburg, oder per FAX unter der Nr. 040 / 63 90 03 - 20, zu richten.

2. Anmeldebestätigung:

Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer bzw. Firmen eine Anmeldebestätigung in Form einer Rechnung.

3. Begrenzung der Teilnehmerzahl:

Gehen mehr Anmeldungen ein als Lehrgangsplätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung über die Teilnahme. Die Teilnehmer sind namentlich zu benennen und bei Mehrfachmeldungen ist für jeden Teilnehmer und jede Veranstaltung ein Formular auszufüllen.

4. Zahlungen:

Sollten keine anderen Zahlungstermine vorgegeben sein, ist die Gebühr sofort nach Rechnungserhalt, spätestens bis zum Lehrgangs-/ Seminarbeginn, unter Nennung der Rechnungs- bzw. Veranstaltungs-Nr. und Absenderangabe auf das nachstehend aufgeführte Konto zu überweisen.

Hamburger Volksbank BLZ 201 900 03 Kto.-Nr. 26/141 400

IBAN: DE81201900030026141400

BIC-CODE: GENODEF1HH2

5. Abmeldungen und Gebührenrückerstattungen:

Bei Fernbleiben oder verspäteter Abmeldung ist die Teilnehmergebühr in voller Höhe zu entrichten. Selbstverständlich können Sie uns auch eine Ersatzperson benennen, die an Ihrer Stelle am Kurs teilnimmt.

Abmeldungen müssen spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung dem AZB in schriftlicher Form vorliegen; in diesem Fall wird die Teilnehmergebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00 zurückerstattet.

6. Ausfall von Veranstaltungen:

Muss eine Veranstaltung aus Gründen, die der Veranstalter zu vertreten hat, abgesagt werden, wird die Gebühr in voller Höhe erstattet.

7. Gerichtsstand:

ist beiderseits Hamburg.