Telefon+49 40 6390030 E-Mailinfo@azb-hamburg.de

Algemeine Geschäftsbedingungen 

Anmeldungen

Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. bei einer entsprechenden online-Anmeldung ist die verbindliche Anmeldung des Teilnehmers an dem Lehrgang erfolgt. Jede Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt und ist damit für beide Teile verbindlich.

 

Begrenzung der Teilnehmerzahl

Gehen mehr Anmeldungen ein als Lehrgangsplätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung über die Teilnahme. Die Teilnehmer sind namentlich zu benennen und bei Mehrfachmeldungen ist für jeden Teilnehmer und jede Veranstaltung ein Formular auszufüllen.

 

Zahlungen

Sollten keine anderen Zahlungstermine vorgegeben sein, ist die Gebühr sofort nach Rechnungserhalt, spätestens bis zum Lehrgangs-/ Seminarbeginn, unter Nennung der Rechnungs- bzw. Veranstaltungs-Nr. und Absenderangabe auf das nachstehend aufgeführte Konto zu überweisen:

Bankverbindung
Hamburger Volksbank
Konto: 26 14 14 00
BLZ: 201 900 03
IBAN: DE 81 2019 0003 0026 1414 00
BIC-CODE: GENODEF1HH2

 

Abmeldungen und Gebührenrückerstattungen

Bei Fernbleiben oder verspäteter Abmeldung ist die Teilnehmergebühr in voller Höhe zu entrichten. Selbstverständlich können Sie uns auch eine Ersatzperson benennen, die an Ihrer Stelle am Kurs teilnimmt. Abmeldungen müssen spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung dem AZB in schriftlicher Form vorliegen; in diesem Fall wird die Teilnehmergebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00 zurückerstattet.

 

Ausfall von Veranstaltungen

Muss eine Veranstaltung aus Gründen, die der Veranstalter zu vertreten hat, abgesagt werden, wird die Gebühr in voller Höhe erstattet.

 

Gerichtsstand

ist beiderseits Hamburg.

 

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten sind bei uns gut aufgehoben, sie werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail, über unser Kontaktformular, einer Lehrgangsanmeldung oder bei einer Online-Lehrgangsbuchung machen. Die von Ihnen im Rahmen eines Online-Formulars angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Aufgabenerfüllung erhoben und gespeichert. Wir behandeln sie vertraulich und verwenden sie nur im Rahmen des Datenschutzrechts (insb. Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz). Personenbezogene Daten verwenden wir nur zu den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, und übermitteln sie nicht an Dritte. Wir treffen die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz der persönlichen Daten zu gewährleisten. Personenbezogene Daten werden von uns gelöscht, wenn der bzw. die Betroffene dies verlangt. Senden Sie in diesem Fall bitte eine E-Mail an die Mail-Adresse: info@azb-hamburg.de

 

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

 

Stand: Oktober 2011